„Move on with Spirit 2“ -Aufbaukurs Jenseitskontakte/Öffentliches mediales Arbeiten
mit Karin M. Huber

16./17.11.2019  im Frankfurter 3-Klang

Sie sind bereits die ersten Schritte in Ihrer medialen Entwicklung gegangen und verfügen über Kenntnisse über die geistige Welt? Gerne möchten Sie nun zusammen mit Gleichgesinnten Ihre Medialität weiter schulen und vertiefen und dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die öffentliche Arbeit vor Publikum legen? ? Und dies alles unter qualifizierter Anleitung in vielen Praxisübungen weiter erforschen, ausbauen oder auch auffrischen? Dabei sollten Spaß an der Arbeit sowie konstruktiver Austausch nicht vergessen werden? Dann ist „Move on With Spirit 2“ genau der richtige Kurs für Sie!

Worum geht es?
Dieser intensive Praxis-Workshop widmet sich in erster Linie der Arbeit mit der geistigen Welt. Angeleitete Meditationen, Partner- sowie Gruppenübungen sollen dazu beitragen das eigene Vertrauen in unsere Wahrnehmungen und unsere Energie zu stärken, um somit eine stärkere Verbindung zur geistigen Welt zu bekommen.

Außerdem gibt es verschiedene Übungen zum Herstellen von Jenseitskontakten. Wir widmen uns ausführlich der Struktur und dem sauberen Aufbau eines Jenseitskontakts, sowie der genauen Beweisführung in einem Kontakt.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt an diesem Wochenende auf der öffentlichen Arbeit vor Publikum, Hier werden wir alle Aspekte einer medialen Veranstaltung beleuchten und auch üben: von der Vorbereitung bis zum Abschluss. Die Themen „Öffentliches Sprechen“, „Umgang mit dem Publikum“, sowie „Den richtigen Empfänger finden“ werden ebenfalls ausreichend behandelt .

Eine Frage & Antwort-Session, sowie die Möglichkeit zum Austausch untereinander werden dieses arbeitsreiche Wochenende abrunden.

Was machen wir?
In diesem Kurs geht es darum, den Aufbau von Jenseitskontakten zu vertiefen um somit mehr Sicherheit für die eigene Arbeit mit der geistigen Welt zu bekommen. Der weitere Fokus liegt an diesem Wochenende auf dem Thema „Öffentliches mediales Arbeiten“. In zahlreichen Praxisübungen werden wir in Partnerübungen oder mit der gesamten Gruppe üben, üben, üben! Allerdings möchten wir dies auf spielerische, ungezwungene Art und Weise tun und dabei die Freude nicht vergessen. Denn nur eine offene und unverkrampfte Haltung fördert den Zugang zum eigenen spirituellen Potential.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Teilnehmer begrenzt. So ist für jeden Teilnehmer eine individuelle Betreuung und Förderung gewährleistet.

Seien Sie offen und experimentierfreudig! Ein spannendes und inspirierendes Wochenende erwartet Sie!

Was machen wir genau?
• Sitting in the Power/Blending with Spirit
• Struktur eines Jenseitskontakts (Aufbau, Beweisführung, Botschaft, Abschluss)
• Beweisführung im Detail (Starke und schwache Beweise)
• Vorbereitung und Einstieg in mediale Veranstaltungen
• Verschiedene Methoden den richtigen Empfänger zu finden
• Umgang mit „Botschaften-Jägern“ meistern
• Öffentliches Reden und Bühnenpräsentation
• Fragen & Antworten

 

 

Wer kann teilnehmen?
Alle diejenigen, die bereits erste Schritte in ihrer medialen Entwicklung gegangen sind. Sie sollten bereits Kenntnisse über die geistige Welt haben. Außerdem sollten Sie in der Lage sein einen Jenseitskontakt selbstständig herstellen zu können. Eventuell haben Sie bereits mindestens einen Kurs zum Thema „Medialität“ besucht – entweder bei Karin M. Huber, am Arthur Findlay College oder bei einem anderen qualifizierten Medium.
Dieser Kurs ist für gemischte Levels ausgerichtet. Für Anfänger ungeeignet.

 

Der Workshop wird geleitet von Karin M. Huber in Unterstützung von Elke Simmel (Heilpraktikerin für Psychotherapie & spiritueller Trauercoach)

Karin M. Huber
Für Karin M. Huber ist es seit frühester Kindheit etwas Natürliches die geistige Welt wahrzunehmen und mit ihr zu kommunizieren. Sie hat ihre Medialität über die Jahre hinweg immer weiter entwickelt und hat sich am renommierten Arthur Findlay College in England ausbilden lassen. Ihre mediale Arbeit führte sie mittlerweile unter anderem nach Holland, oder auch nach England wo sie ein gern gesehenes Gastmedium in Spiritualistischen Kirchen ist.
Sie lebt und arbeitet als hellsichtiges, hellfühlendes und hellhörendes Medium in Frankfurt am Main.

Elke Simmel
Elke Simmel, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Psychoonkologin, arbeitet seit 2014 in eigener Praxis in Frankfurt am Main. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der therapeutischen & spirituellen Begleitung von Klienten, die sich in einem Veränderungsprozess befinden (Partnerschaft, Beruf, Familie, Krankheit, Trauer usw.). Sie ist Mitglied im VfP (Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.) sowie der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V.

 

Auf einen Blick:

„Move on with Spirit 2“ – Aufbaukurs Jenseitskontakte/Öffentliches Arbeiten
Praxis-Workshop mit Karin M. Huber & Elke Simmel

Wann?: 16./17.11.2019 von 10:00 – 18:00 Uhr

Wo?:
Frankfurter 3klang
Nistergasse 16
60439 Frankfurt

Wieviel kostet es?
320 Euro pro Teilnehmer / 300 Euro bei gleichzeitiger Buchung/Bezahlung von Move on with Spirit 1 + Move on with Spirit 2 (insgesamt 600 Euro)
300 Euro ermäßigt pro Teilnehmer (für alle die bereits mindestens einen Kurs von Karin M. Huber besucht haben) / 280 Euro bei gleichzeitiger Buchung/Bezahlung von Move on with Spirit 1 + Move on with Spirit 2 (insgesamt 560 Euro)

Wasser, Kaffee, Tee und Snacks sind im Preis erhalten

Anmeldung
Zur verbindlichen Anmeldung senden Sie bitte eine Mail mit Ihrem Namen an karin@medium-frankfurt.de . Ich werde mich dann mit weiteren Informationen bei Ihnen melden.