Mein Lebens als Medium – Q&A Session mit Karin M. Huber – 23.06.22. – online

Wie sieht eigentlich der Alltag eines Mediums aus? Ist ein Medium ständig mit der geistigen Welt „verbunden“?

Haben wir alle, mediale Fähigkeiten? Ist Medialität erlernbar?

Wie kann man Verstorbene wahrnehmen?

Wohin geht die Seele nach dem körperlichen Tod?

Diese und andere Fragen stehen an diesem Abend im Fokus. Karin M. Huber gibt Einblicke in ihre tägliche Arbeit mit der Geistigen Welt und beantwortet die Fragen der Teilnehmer.


Wie fühlt es sich an, als Medium ständig zwischen der diesseitigen und der jenseitigen Welt hin und her zu wandern? Ist ein Medium ständig mit der Geistigen Welt verbunden? Kann ein Medium in die Zukunft sehen?

An diesem Abend wird Karin M. Huber Einblicke in ihr Leben mit der Geistigen Welt und ihre Arbeit als Medium geben.

Dabei werden auch Fragen wie: „Was ist die Geistige Welt? Wohin geht die Seele nach dem körperlichen Tod? Wie kann man Verstorbene wahrnehmen? Ist Medialität erlernbar?“ im Fokus stehen.

Sollten Sie dazu eine bestimmte Frage auf dem Herzen haben, so wird Karin diese gerne im Laufe des Abends beantworten.



Karin M. Huber
Für Karin M. Huber ist es seit frühester Kindheit etwas Natürliches die geistige Welt wahrzunehmen und mit ihr zu kommunizieren. Sie hat ihre Medialität über die Jahre hinweg immer weiter entwickelt und hat sich am renommierten Arthur Findlay College in England ausbilden lassen. Ihre mediale Arbeit führte sie mittlerweile unter anderem nach Holland, oder auch nach England wo sie ein gern gesehenes Gastmedium in Spiritualistischen Kirchen ist.

Sie wurde 2020 von der SNU mit den 3 Zertifikaten CSNUi (sdt) für öffentliches Sprechen, das Herstellen von Jenseitskontakten und Unterrichten ausgezeichnet.
Sie arbeitet als hellsichtiges, hellfühlendes und hellhörendes Medium in Frankfurt am Main.

Elke Simmel
Elke Simmel, Heilpraktikerin für Psychotherapie, zertifizierte Psychoonkologin (DKG) mit Zusatzqualifikation Palliative Care für psychosoziale Berufe und Coach. Seit 2014 in eigener Praxis in Frankfurt am Main tätig sowie in der ambulanten und stationären Palliativ-/und Hospizversorgung im Rhein-Main Gebiet. Sie ist Mitglied im VFP sowie Förderer der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr und Dozentin an den Paracelsus Heilpraktikerschulen.


Auf einen Blick:

Mein Lebens als Medium – Q&A Session mit Karin M. Huber

Moderation: Elke Simmel

Wann: 26.06.2022

Donnerstag: 19 – 20 Uhr

Wo: Online per Zoom

Kosten:
20 Euro pro Teilnehmer

Nach Anmeldung und vollständiger Bezahlung erhalten Sie einen Zugangslink für die Session auf Zoom.


Ticket kaufen


AGB

Meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Workshops und Ausbildungen finden sie hier AGB-ausbildung-kurse-2020-21